FANDOM


Aluvai war ein Held am Ende der Zweiten Ära.

Biografie Bearbeiten

Aluvai wurde im Jahr 2949 der Zweiten Ära in der Stadt Faranthar geboren. Seine Eltern besaßen einen Bauernhof vor der Stadt. Er half viel mit bei der Arbeit auf dem Hof und wurde von seinem Vater aus stolz schon mit 16 Jahren entlassen. Er zog nach Pallas wo er den Kriegern von Ithar beitrat um die Kunst des Kämpfens zu erlernen. Mit 21 Jahren beendete er seine Lehre bei den Kriegern und begann eine Reise durchs ganze Land. Dann hört er vom Angriff auf Pallas und machte sich sofort wieder auf in die Stadt. Zusammen mit den Wachen und einigen Kriegern eroberte er die Stadt zurück und wurde das erste mal mit Arcthus konfrontiert. Man feierte ihn als Held, er entschloss sich dann diesen Mächten entgegen zuwirken.

Nach der Eroberung verließ er Pallas und ging zu Thrucus Envert, dem Diener des Königs und einem Gelehrten in der Geschichte des Reiches. Als es ihm gelang mit Thrucus zu sprechen fragte er ihn alles über die Goldenen Ritter. Er erfuhr von Thrucus das nur Ancus, den Goldenen Ritter Arcthus aufhalten konnte. Nur mit seiner Rüstung, die immer noch als verschollen gilt.

Also macht sich Aluvai auf zu einem großen Abenteuer, er gelingt tief unter den Turm der Weißen, bis zum Grab von Ancus. Dort erscheint Ancus und spricht mit Aluvai über sein Schicksal als Kreuzritter. Von Ancus erhält Aluvai das Schwert des Ancus. Die anderen Teile muss er selbst suchen. Während er die anderen Teile sucht und findet gründet er den Orden von Ancus, dem zahlreiche Ritter beitreten. Mit dem Fund des letzten Teils der Rüstung macht sich Aluvai auf zur Reise um den goldenen Ritter Arcthus zu vernichten.

Aluvai und seine 20 Ritter machen sich auf zur Arkhai-Ruine Celrad, wo sich Arcthus versteckt haltet. Nach der Eroberung der ganzen Ruine, außer dem Thronraum macht sich Aluvai auf zum, Thronraum um Arcthus zu vernichten. Mit dem Speer von Ancus durchbohrt er ihn und seine bittere Seele. Er tötet ihn, obwohl Aluvai auch ein Abstammender der Arkhai ist.

Aluvai starb im Jahr 260 der Dritten Ära im Alter von 282 Jahren. Er ging in die Geschichte des Reiches ein als ein Held. Ihm zu ehren wurde auf dem Hauptplatz in Pallas eine Statue errichtet wo er Arcthus bezwingt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki